OPEN - 03/2021

Die neue Coronaschutzverordnung ist schon da!

Wir können den Betrieb der Fahrschule wieder komplett hochfahren.

An alle Fahrschüler, die ihre TH Prüfung schon bestanden haben und nun auf ihre Fahrstunden warten: Bitte sendet uns eine E-Mail an mario@young-drive.de  zu mit euren möglichen Fahrzeiten. Da fast alle zwischen 16:00 Uhr und 19:00 Uhr fahren können, sind wir über Terminvorschläge auch zu anderen Zeiten sehr dankbar. 

§ 7 Abs. 3 lautet wie folgt: 

(3) Der Betrieb von Fahrschulen, Bootsschulen und Flugschulen ist unter strikter Beachtungder §§ 2 bis 4a zulässig. Das Erfordernis des Mindestabstands gilt nicht für den praktischen Unterricht und praktische Prüfungen, wobei sich im Fahrzeug, Boot oder Flugzeug nur Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Lehreranwärterinnen und -anwärter sowie Prüfungspersonen aufhalten dürfen und diese – soweit gesundheitlich und unter Sicherheitsgesichtspunkten vertretbar – mindestens eine FFP2-Maske tragen.

Da der § 7 Abs. 3 eine Spezialverordnung für uns Fahrschulen ist (lex spezialis), bedeutet dies, dass alle Ausbildungs- und Fortbildungstätigkeiten uneingeschränkt, auch in Präsenz, erlaubt sind. 

Es besteht keine Testpflicht!

2.

Bei theoretischen Präsenzveranstaltungen sind nach § 3 Abs. 2 Nr. 1b für alle Beteiligten das Tragen einer medizinischen Maske unbedingt vorgeschrieben.

3.

In diesem Zusammenhang ergibt sich, dass unter Berücksichtigung des § 2 Abs. 3 für die Durchführung der theoretischen Unterrichte kein Mindestabstand besteht. Wir empfehlen aber, sich an den Mindestabstand von 1,5 m zu orientieren.